Deutschland

Schweiz

Österreich

English

Français

Norge

Español

Belge

Svenska

Russia

Polsce

© 2008   Kontakt  Impressum  AGB  Jobs  Sitemap 

Wenn nötig wie stelle ich die Ohmzahl meines Fahrzeuges fest?



Ganz wichtig zu dieser Frage ist nicht das Telefon in die Hand zu nehmen und Ihre Werkstatt anzurufen oder in Foren zu fragen. Die Informationen welche "aus Erfahrung, Erinnerung oder schneller Erledigung gegeben werden sind in 50% aller Fälle warum auch immer - f a l s c h!!

Beauftragen Sie einen Fachmann welcher nach der folgenden Anleitung vorzugehen hat. Sie können die Ohmzahl eines Einspritzventiles auch relativ leicht selbst feststellen. Hierzu Bedarf es eines sogenannten Multimeters bzw. eines Meßgerätes mit welchem man ohmsche Widerstände messen kann. Über ein solches Teil verfügt jeder Kfz. Betrieb oder auch Elektriker oder ist für einen relativ geringen Preis im Elektronikhandel zu erwerben.
 
Gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie die Motorhaube und entfernen eventuell vorhandene Motorabdeckungen.

Abb.2

Entfernen Sie einen Stecker von einem Einspritzventil

Abb.3

Nehmen Sie nun das Testgerät und schalten es ein und am Regelschalter auf Ohm.

 
Abb.4

Halten Sie es nun die Testspitzen an die Pole (Pins) des Einspritzventiles. Falls Sie im Vorzeichen des Displays (nur bei modernen Testgeräten) eine - Minus Anzeige haben drehen Sie die Meßspitzen um.

Abb.5

Der abgelesene Wert ist die Ohmzahl oder der gemessene Widerstand. Dieser liegt ca. zwischen 4 und 18 Ohm.

Diesen Wert teilen Sie uns mit und Ihre Bestellung erreicht einen maximalen Sicherheitsgrad.

Sollten Sie sich nicht die Mühe machen wollen es zu messen so haben wir selbstredend interne Verwendungslisten auf welche wir uns bei eindeutiger Zuordnungsmöglichkeit beziehen können. Sollten wir Ihnen allerdings anläßlich einer Bestellung eine mail senden mit Nachfrage
können wir so lange nicht ausliefern bis wir ein Meßergebnis von Ihnen bekommen.