Deutschland

Schweiz

Österreich

English

Français

Norge

Español

Belge

Svenska

Russia

Polsce

© 2008   Kontakt  Impressum  AGB  Jobs  Sitemap 

Fuelcat King



Bild 1: Fuelcatking Messung

Von außen sieht man ihm seine Leistungsfähigkeit nicht an, aber er hat es eben in sich - wie alle unsere Geräte.
Der Fuelcatking, welcher derzeit entwickelt wird, ist ein Gerät, das man nicht zwingend unbedingt haben muß, da die Managerserie zum sicheren Betrieb mit Ethanol/E85 völlig ausreichend ist, aber dennoch für Technikfreaks und Interessierte ein absolutes Highlight darstellt.


Wie Sie auf den Fotos sehen können, ist er per PC zu Einzelparametern einstellbar als er auch optional mit einem Kraftstofferkennungssensor versehen werden kann, welcher nicht nur wirklich feststellen kann wie sich der getankte Kraftstoff zusammensetzt und dementsprechend über den Fuelcatking regelt, sondern er kann auch noch die aktuelle Kraftstofftemperatur erfassen und berücksichtigt dabei auch noch die Veränderung des Energiegehaltes des getankten Kraftstoffes unter Temperatureinwirkung.

 

Bild 2: Fuelcatking Messung

Dieses Gerät kann den getankten Kraftstoff wirklich erkennen, ohne dümmlich Werbesprüche verwenden zu müssen, welche ohnehin nur noch ganz dumme Leute glauben.
Die absolute Hightechzukunft hat bei uns schon lange begonnen und macht mit dieser Variante selbst Fahrzeugherstellern vor, wohin die Zukunft geht, denn unseres Wissens verwendet derzeit kein Hersteller einen solchen Sensor und eine solche Technik, die in der Erfassung übrigens mit einer Abweichung kleiner als 1% arbeitet.


Mit der Managerserie und den anderen Lösungen waren wir klar auf der Überholspur. Mit dieser Gerätekombination biegen wir von der Überholspur wieder rechts ein und setzen uns technologisch mit klar an die Spitze
Wir sind gespannt, welche nicht nachvollziehbaren Werbesprüche die Leute erfinden, deren LowCost-Gerät aus Entwicklungsländern mit mittlerweile 10 verschiedenen Aufklebern mit immer tolleren Versprechungen angeboten wird............

Die Fuelcatkingserie ist derzeit noch im Fahrversuch und wird voraussichtlich, entgegen ursprünglicher Planung, ab Ende März 2008 produziert. Der Verkaufpreis steht noch nicht genau fest, wird sich aber beispielsweise bei einem 4Zyl-Fahrzeug auch um die 300EUR einpendeln zzgl. optionalem Kraftstofferkennungssensor.

 

Bild 3: Fuelcatking Messung