Deutschland

Schweiz

Österreich

English

Français

Norge

Español

Belge

Svenska

Russia

Polsce

© 2008   Kontakt  Impressum  AGB  Jobs  Sitemap 

Willkommen in einer sauberen Zukunft - willkommen bei Fuelcat.

Unkalkulierbar steigende Kraftstoffpreise,  bedingt durch Steuern aber auch schwindende Ressourcen, haben weltweit dazu geführt ein Umdenken einzuleiten.

Bei steigenden Kosten muß sich jeder, ob Privatperson oder Firma, überlegen "Wie halte ich bei steigenden Kosten meine Standards oder kann diese gar noch verbessern?". Einhergehend mit diesen Gedankengängen steigt das Umwelt- bewusstsein ständig. Nicht durch extreme Preissteigerungen bei Produkten aus Erdöl konnten sich in den vergangenen Jahren Produktions- verfahren , welche oftmals schon Jahrtausende alt sind und stetig verfeinert wurden aber dann einmal wieder fast in Vergessenheit gerieten, wieder durchsetzen. Der Markt , gepaart mit Umwelt- bewusstsein ließ eine Nachfrage entstehen, welche von großen Kapitalgesellschaften aufgegriffen wurde.
 

Hierzu zählt auch die industrielle Produktion von Bioethanol oder Alkohol. Waren es vor einigen Jahren nur relativ kleine Brennereien, welche Alkohol für den menschlichen Konsum oder die Medizintechnik herstellten, so entstanden in den vergangenen Jahren fast unbemerkt gigantische Produktionsanlagen für Bioethanol, welche eine rationelle und dennoch umweltverträgliche Herstellung ermöglichen.

Der erste Ethanolferrari der Welt - und dann auch noch das aktuellste Modell................

 

Industriezweige wie Autohersteller erkannten auch recht schnell die sich anbahnende Entwicklung und so bietet fast jeder Autohersteller mittlerweile auf dem Weltmarkt Autos an, welche bereits werksseitig mit Bioethanol fahren. Der Markt in Deutschland wurde recht wenig beachtet, dennoch waren die Hersteller Ford, Saab und Volvo  die Ersten, welche den Schritt wagten bivalente Autos anzubieten, welche sowohl mit Bioethanol fahren, als auch mit Benzin oder mit Gemisch aus beidem. Diese Fahrzeuge nennt man FFV (FlexFuelVehicle). Der Markt der Nachrüstung ist ebenso in Bewegung gekommen, meist indem Nachrüstmöglichkeiten aus dem Ausland importiert werden, welche aber meist nicht auf die europäischen Bedürfnisse oder die Verschiedenheit der Motorsteuerungen und Vor- schriften ausgelegt sind.
 

Unser Betrieb hat sich ebenso der Umrüstung von Fahrzeugen verschrieben - wobei wir nicht den Weg gehen eine Standardlösung herzustellen und diese grundsätzlich in jedes Fahrzeug einzubauen. Dennoch bieten wir die Standardlösung als kostengünstige Variante an. Die Qualität ausländischer Produkte wird auch hier deutlich übertroffen. Unsere Zukunftslösungen sehen dennoch andere Varianten und Ausführungen vor, um das Maximum aus einer Umrüstung zu machen. Wir lassen Sie auf unseren Seiten gerne einen kleinen Einblick - auch in unseren Betrieb nehmen, damit Sie künftig sowohl Produkte als auch Anbieter ein wenig vergleichen können und um eine hoffentlich objektive Entscheidung treffen zu können. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben so senden Sie uns bitte hier eine Mail oder nutzen unser Kontaktformular.
 

Viel Spaß beim informativen Surfen!