Sehr geehrter Besucher Leider erleben wir es immer wieder, daß telefonisch oder per mail immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden. In diesem FAQ Bereich haben wir uns Recht viel Mühe gegeben die werblichen Argumente etwas hinten an zu stellen und möglichst präzise zu Einzelfragen zu antworten. Bitte lesen Sie daher die FAQ vor einer Anfrage bitte komplett durch, zumal ggf. die ein oder andere Thematik, die Sie nicht angefragt hätten, ebenso von Interesse sein kann.

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

1. Wenn die Leistung erhöht wird, erhöht sich dann nicht auch automatisch der Kraftstoffverbrauch?

2. Qualmt oder raucht mein Fahrzeug bei einer Tuningmaßnahme?

3. Werden die Fuelcat Maßnahmen wirklich bei Fuelcat gebaut?

4. Erhöht sich durch eine Tuningmaßnahme die Endgeschwindigkeit?

5. Kann man die Elektronik einstellen oder angleichen?

6. Warum macht der Hersteller ein Tuning oder Ökotuning nicht gleich selbst?

7. Ist die Veränderung von Außen erkennbar?

8. Merkt das serienmäßige Motorsteuergerät etwas vom Fuelcatgerät und/oder wird es im Speicher hinterlegt?

9. Muss ich mit einer höheren Motortemperatur oder Öltemperatur rechnen?

10. Muss man zwischen Schalt- oder Automatikgetrieben etwas beachten?

11. Müssen noch irgendwelche anderen Komponenten verändert werden?

12. Sind die angegebenen Leistungs- und Drehmomentangaben immer verbindlich?

13. Benötige ich zum Bedienen der Software besondere Kenntnisse?

14. Greifen die Geräte auf mein Motorsteuergerät zu oder werden irgendwelche Funktionen beeinträchtigt?

15. Ist das Kit auch für mein Fahrzeug verwendbar?

16. Welche Versandwege gibt es und wie erfolgt die Zahlung?

17. Warum geht man nicht den Weg über das Motorsteuergerät des Fahrzeuges?






1. Wenn die Leistung erhöht wird, erhöht sich dann nicht auch automatisch der Kraftstoffverbrauch?

Nein, dieses ist nicht unbedingt der Fall. Durch die Leistungssteigerung bzw. auch Drehmomentsteigerung verlagern sich die Schaltpunkte deutlich. Es ist somit möglich wesentlich eher in den nächsthöheren Gang zu schalten um dort wieder mit niedrigerer Drehzahl zu fahren. Besonders Fahrer von Automatikfahrzeugen und hier besonders LKW Fahrer bemerken diesen Effekt direkt, da insbesondere bei LKW der Gang oder halbe Gang im Fahrzeugdisplay angezeigt wird. Zudem sind LKW Getriebe meist feiner ausgelegt als die von PKW. Ob ein LKW bestimmte Berge bei gleicher Ladung im 10. oder 11. Gang fährt weiß ein LKW Fahrer ganz genau ob er vorher mit 80 km/h eine Berg hinauffährt mit hoher Drehzahl oder nach der Maßnahme mit 90km/h und niedrigerer Drehzahl. Diese Umstände sind grundsätzlich je nach Softwareauslegung auf jeden Motor reproduzierbar.




2. Qualmt oder raucht mein Fahrzeug bei einer Tuningmaßnahme?

Grundsätzlich wird sich am Abgasverhalten und am "Qualmausstoß" bei unseren Maßnahmen nichts ändern, da wir oder der Nutzer ja verschiedene Parameter ändern kann und somit das Tuning immer dem Fahrzeug angepasst ist. Rauchende oder qualmende Motoren insbesondere bei Kickdown oder beim Beschleunigen deuten immer auf eine sehr schlechte Abstimmung der Maßnahmen hin oder immensen Fertigungstoleranzen was bei Teilen aus China welche mit dem Deckmäntelchen der "intensiven Forschung" durch den Verkäufer oft keine Seltenheit ist.




3. Werden die Fuelcat Maßnahmen wirklich bei Fuelcat gebaut?

Uneingeschränkt ja. Dieses ist schon daran erkenntlich, daß wir unsere eigenen Gehäuse benutzen in welchen unser Logo eingegossen ist. Auch fertigen wir die komplette Elektronik und Programme selbst, was uns eben im Vergleich sehr flexibel und führend macht. Bei den inneren Bauteilen haben wir ebenso den Vorteil die für uns besten Bauteile zu verwenden ohne auf Vorlieferanten welche günstigste Bauteile verwenden angewiesen zu sein.




4. Erhöht sich durch eine Tuningmaßnahme die Endgeschwindigkeit?

In der Regel erhöht sich die Endgeschwindigkeit auf der Geraden um ca. 7-15km/h außer bei LKW oder bei PKW welche elektronisch in der Höchstgeschwindigkeit gebremst werden.




5. Kann man die Elektronik einstellen oder angleichen?

Ja das kann man und man kann die serienmäßig vorhandenen Toleranzen komplett ausgleichen. Insbesonders unsere Geräte mit PC Programm lassen eine punktgenaue Abstimmung nach den Wünschen des Benutzers zu, da sie nicht an starre Vorgaben gebunden sind.




6. Warum macht der Hersteller ein Tuning oder Ökotuning nicht gleich selbst?

Der Hersteller muss große Serien herstellen, in welchen naturgemäß Toleranzen herrschen. Es fängt bei einzelnen Sensoren an, welche nie ohne kleine Toleranzen gefertigt werden können und hört bei mechanischen Teilen auf. Addiert ergeben diese Toleranzen ein Spektrum von/bis weswegen den Herstellern Kraft Gesetzes auch eine Serienstreuung in der Leistung sowohl nach oben, als auch nach unten hin zugestanden wird. Es ist am Ende der Fertigung nicht möglich die Fahrzeuge alle punktuell auf eine Leistung einzustellen, zumal die Motoren beim Kunden noch einlaufen. Auch würde der Hersteller bei zu forscher Einstellung Gefahr laufen, dass sich beim Kunden Fehlermeldungen zeigen. Auch muss der Hersteller das Fahrzeug so auslegen, dass es auch problemlos in Ländern funktioniert in welchen die Güte des Kraftstoffes nicht so gut ist wie in Deutschland. Insofern geht er, obwohl er um seine Leistung weiß, aus Sicherheitsgründen mit der Einstellung zurück. Dieses Spektrum können Sie mit unseren Geräten nun ausnutzen, denn Sie werden in unseren Anleitungen darauf hingewiesen, dass ggf. eine Fehlermeldung entsteht, wenn Sie eine andere Einstellung als empfohlen wählen. Es steht Ihnen natürlich frei, die Grenzen auszutesten, nur kann der Hersteller nicht in Großserien so verfahren. Es ist uns aber bekannt, dass z.B. LKW Hersteller oder auch bei hochpreisigen PKW in Reklamationsfällen die Fahrzeuge in der gleichen Art und Weise nachbehandelt werden durch spezielle Werkstätten um Wandlungen zu vermeiden und die Kunden zufrieden zu stellen.




7. Ist die Veränderung von Außen erkennbar?

Im Regelfall nein, da unsere Geräte ausreichend lange und geschützte Kabelbäume beinhalten um es an eine entsprechend geschützte Stelle zu setzen.




8. Merkt das serienmäßige Motorsteuergerät etwas vom Fuelcatgerät und/oder wird es im Speicher hinterlegt?

Nein. unsere Geräte sind immer so ausgelegt, dass Sie vom Motorsteuergerät nicht erkannt werden und ebenso wenig von den Fahrzeugspeichern aufgezeichnet werden. Auch Motordiagnosegeräte werden nicht von unseren Geräten bemerken.




9. Muss ich mit einer höheren Motortemperatur oder Öltemperatur rechnen?

Im Normalbetrieb bis 3/4 Nennlast ergeben sich keine messbaren Veränderungen. Bei Volllastbetrieb auf Autobahnen ist damit zu rechnen, dass die Öltemperatur um 7-12 Grad gegenüber der Serie steigt bei einige Fahrzeugen, was aber nicht weitere Maßnahmen wie einen separaten Ölkühler etc. rechtfertigt.




10. Muss man zwischen Schalt- oder Automatikgetrieben etwas beachten?

Nein es bestehen keinerlei Unterschiede, außer, dass Automatikgetriebe aufgrund höherer Leistung und gesteigerter Drehmomente eher schalten.




11. Müssen noch irgendwelche anderen Komponenten verändert werden?

Nein da alle Fahrzeugteile einen entsprechenden Sicherheitszuschlag haben. Dieses gilt insbesonders für Bremsanlagen, wobei es sich von selbst versteht, daß für reine Sporteinsätze entsprechende Sport oder Rennbremsen einschlägiger Hersteller verwandt werden müssen.




12. Sind die angegebenen Leistungs- und Drehmomentangaben immer verbindlich?

Ja und nein. Bedingt dadurch, dass man x-beliebig viele Einstellungen vornehmen kann, sind selbstredend Schwankungen möglich. Wir haben unsere Angaben aber immer etwas tiefer angegeben als unsere Messungen bezüglich der Spitzenleistung und des höchsten Drehmomentes. Es ist daher zunächst immer empfehlenswert zunächst unseren Empfehlungen zu folgen, um sich nach Erfahrung der Fahrleistungen an andere Parameter zu wagen.




13. Benötige ich zum Bedienen der Software besondere Kenntnisse?

Nein. Unsere sämtlichen Programme sind selbsterklärend und wie Sie in den Abbildungen sehen, immer mit einem Fragezeichen versehen, hinter denen zu jedem einzelnen Punkt eine leicht zu verstehende Erklärung hinterlegt ist. Auch von der Bedienung der Programme, so werden nur Schritte zugelassen, welche keinerlei Schaden bewirken können. Der Nutzer wird leicht durch das Menü geführt und seine Schritte werden immer abgefragt um versehentliche Änderungen zu vermeiden. Sollte sich jemand unsicher fühlen, so kann er problemlos zur Manuellen Bedienung zurückkehren oder eine Reset Taste drücken, welche, ohne wenn und aber, den Auslieferungszustand herstellt. Voraussetzung zur Bedienung des Programms ist die deutsche Sprache lesen und verstehen zu können. Das telefonische Vorlesen unserer Anleitungen oder Programme für Leute welche der deutschen Sprache nicht mächtig sind lehnen wir kategorisch ab.




14. Greifen die Geräte auf mein Motorsteuergerät zu oder werden irgendwelche Funktionen beeinträchtigt?

Nein. Unsere Geräte nutzen die Leistungsreserven der Motoren. Einen nachvollziehbaren Eingriff in Steuergeräte führen wir nicht durch. Da kein Eingriff in das Originalmotormanagement notwendig und auch nicht durchgeführt wird, bleiben alle Sicherheitssysteme des Fahrzeuges uneingeschränkt erhalten. Überbeanspruchungen werden so ausgeschlossen. Nach Entfernen unserer Geräte befinden sich die Fahrzeuge wieder uneingeschränkt im Originalzustand. Unsere Geräte entsprechen den gültigen Richtlinien der EU und sind nach der vorgeschriebenen EMV Richtlinie geprüft. Jegliche Beeinflussung z.B. sicherheitsrelevanter Systeme können wir somit ausschließen, als wir auch ausschließen können, dass unsere Geräte durch Fahrzeugbauteile gestört werden.




15. Ist das Kit auch für mein Fahrzeug verwendbar?

Wir decken die gesamte Palette Commonrailfahrzeuge ab, wobei unsere Datenbank im Einzelfall nicht upgedatet oder vervollständigt sein kann. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte nur über unser Anfrageformular das in Frage kommende Fahrzeug ab, unter Angabe der Schlüsselnr. und möglichst vielen der dort abgefragten Informationen.




16. Welche Versandwege gibt es und wie erfolgt die Zahlung?

Zurzeit bieten wir folgende Versand- und Zahlungsmöglichkeiten an:

*Vorauskasse:*
Sie bekommen von uns nach Ihrer Bestellung eine E-Mail mit unserer Bankverbindung. Ihre Bestellung versenden wir sofort nach Zahlungseingang.
*Nachname:*
Sie bekommen Ihr Paket direkt an Ihre Wohnungstür und bezahlen bequem beim Paketdienst. Sie sollten das Geld aber in etwa passend vorhalten, da die Paketdienste oftmals Kleingeldmangel haben. Wir versenden überwiegend mit DPD ausschließlich als versicherte und nachvollziehbare Sendung. Im Einzellfall nehmen wir auch DHL. Die Wahl des Versandweges behalten wir uns vor und bitten diesbezüglich unsere AGB zu beachten.




17. Warum geht man nicht den Weg über das Motorsteuergerät des Fahrzeuges?

Da viele Maßnahmen über das Motorsteuergerät nicht nachvollziehbar sind, sind diese Maßnahmen nur von äußerst seriösen Tunern durchzuführen. Allein diese zu finden ist ein Problem, da viele Tuner welche über OBD Schnittstellen etc. arbeiten ihre Software über zentrale Rechner bekommen und es in keinster Weise nachvollziehbar ist, was genau die Maßnahme bewirkt. Es gibt auf dem gesamten Tuningmarkt nur sehr wenige Tuner welche wirklich in der Lage sind eigene Programme zu schreiben. Ca. 95% aller Tuningsoftware wird lediglich von wenigen Lieferanten online zugekauft. Von diesem Verfahren sind selbst sehr große Tuningbetriebe nicht ausgeschlossen. Im Zuge der sich immer weiterentwickelnden Abgasvorschriften, lässt die EU Vorschrift ein entsprechendes Tuning nach der Richtlinie 715 2007EU zudem nicht mehr zu, da man ja auf die aufgespielte Software keinerlei Einfluss nehmen kann und diese für niemanden kontrollierbar ist. Es hat auch schon Fälle gegeben, wo sicherheitsrelevante Funktionen versehentlich mit geändert wurden. Ein wesentlicher Punkt des Softwaretunings ist zudem, dass das Versetzen in den Originalzustand oftmals das Gleiche kostet wie das Tuning, oder der Tuner wegen Insolvenz oder Betriebsschließung nicht mehr existent ist. Mit unseren Geräten hat die Werkstatt oder Sie alles übersichtlich und nachvollziehbar im Griff.